VAC Digital & Dynamic: Was die Modelle unterscheidet

Der neue Beitrag stellt die beiden Modellreihen VAC Digital und Dynamic näher vor, und geht auf die wesentlichen Unterschiede der beiden Zentralstaubsauger-Typen ein. Mit dem Beitrag soll es leichter fallen, sich für ein passendes Zentralstaubsaug-Gerät zu entscheiden.

Grundsätzliches zu den VAC Zentralstaubsaugern

Die VAC Zentralstaubsauger sind moderne Haushaltsgeräte, welche für den Gebrauch im nicht kommerziellen Bereich konzipiert und entwickelt wurden. Diese Staubsaugeranlagen kommen normalerweise in regulären Einfamilien und Mehrfamilienhäusern zur Anwendung.

Die Modelle der VAC Zentralstaubsauger gibt es jeweils in 3 Motorstärken bzw. Leistungsstufen. Sie sind für Gebäudegrößen bis 350m2, 500m2 oder 900m2 Wohnfläche ausgelegt und verfügen über ein bis zwei hochperformante Qualitäts-Motoren.

In den VAC Zentralstaubsauger-Anlagen ist ein besonders innovatives Filtersystem verbaut, welches den Wechselfilter der Geräte schützt. Dieses Filterkonzept wurde von SACH entwickelt und hört auf den Namen Pro-Tecta. Zusätzlich sind die Zentralstaubsauger mit einem Kohlestaubfilter ausgerüstet, welcher den Abrieb der Motorkohlen etwas verringert.

VAC Digital

Technisch sind die beiden Varianten VAC Digital und Dynamic zwar baugleich (Leistung und Saugkraft), im Hinblick auf Features unterscheiden sich die beiden jedoch wesentlich. Jeder VAC Digital Zentralstaubsauger besitzt im Gerät ein verbautes LCD-Display, welches Gerätespezifische Informationen anzeigt. Zusätzlich lässt sich bei den VAC Digital Geräten die Saugkraft über den Handgriff elektronisch steuern und die Geräte verfügen über eine Soft-Start Funktion welche die Lebensdauer des Motors deutlich verlängert.

LCD-Display
Am verbauten LCD-Display kann man ablesen wenn der Filter zu reinigen oder der Staubbehälter zu entleeren ist, man kann erkennen wie viele Stunden das Gerät bereits gelaufen ist, die aktuelle Leistungsstufe ablesen sowie ein eventuell anstehendes Service erkennen.

Die VAC Digital Zentralstaubsauger werden zudem mit einem zweiten LCD-Display für die Montage im Hauswirtschaftsraum oder Wohnbereich geliefert. Auf diesem LCD-Display kann man die gleichen Informationen ablesen wie auf jenem Display das im Gerät verbaut ist.

Elektronische Saugkraftregulierung
Ein wesentlicher Unterschied der VAC Digital Zentralstaubsauger ist auch die Möglichkeit die Saugkraft des Zentralstaubsauger-Gerätes über den Handgriff elektronisch zu regulieren. So kann man bequem und einfach vom Griff am Saugschlauch aus steuern mit wieviel Leistung die Staubsaugeranlage arbeiten soll. Der PLUS Saugschlauch und die im VAC Digital verbauten Platine / Elektronik macht das möglich. Der Saugschlauch ist in 3 verschiedenen Längen erhältlich.

Soft-Start
Die praktische Soft-Start Funktion schont dem im Zentralstaubsauger verbauten Motor und erhöht dadurch seine Lebensdauer. Das Gerät rennt nicht sofort mit voller Leistung los, sondern fährt langsam hoch. Dadurch sollte der Motor deutlich länger halten als ohne einen vergleichbaren Sanftanlauf.

VAC Dynamic

Die VAC Dynamic Zentralstaubsauger von SACH sind die kostengünstigere Alternative zu den VAC Digital Modellen. Diese Geräte verfügen über weniger verbaute Technik aber die gleiche Leistung.

Die Saugkraft der VAC Dynamic Zentralstaubsauger lässt sich nicht am Handgriff steuern. Außerdem sind diese Zentralstaubsauganlagen auch nicht mit einer Soft-Start Funktion oder einem LCD-Display ausgerüstet.

Diese fehlenden Features machen die Geräte dafür deutlich günstiger, im Schnitt kosten die Staubsauger der VAC Dynamic Modellreihe um ca. € 100,- weniger als VAC Digital Geräte.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.